E-Mail:  
Anmelden Abmelden  
   
 



   
 



   
 



   
 


 
www.dummschwaetz.de - die FUN-Seite OHNE Dialer!



Ein Bauer sitzt im Wirtshaus und bes‰uft sich f¸rchterlich. Ein Stammtischbruder kommt hinzu und fragt ihn: "Was ist denn um Himmels willen mit dir los, warum bist du denn unter die Kampftrinker gegangen und bes‰ufst dich so?!" Der Bauer mit schwerer Zunge: "Manche Dinge sind einfach nicht zu erkl‰ren." Der Stammtischbruder: "Was ist dir denn schlimmes widerfahren?" Der Bauer, indem er eine weitere Halbe in sich hineinsch¸ttet: "Ich sitze bei meiner Kuh und melke sie. Als ich den Eimer fast voll habe, schmei?t das verdammte Aas mit ihrem linken Bein den Eimer um." Der Stammtischbruder: "Das ist doch nicht schlimm, kann immer mal passieren und ist schon gar kein Grund, sich derartig zu besaufen!" Der Bauer: "Ich habe ihr das linke Bein, mit dem sie den Eimer umgesto?en hat, an einen Pfosten links angebunden." Der Stammtischbruder: "Und dann?" Der Bauer: " Dann habe ich weiter gemolken, und als ich den Eimer wieder fast voll hatte, hat die saublˆde Kuh den Eimer mit ihrem rechten Haxen umgesto?en." Der Stammtischbruder: "Schon wieder?" Der Bauer: "Manche Dinge sind einfach nicht zu erkl‰ren!" Der Stammtischbruder: "Was hast du dann gemacht?" Der Bauer: "Ich habe ihr rechtes Bein an einen Pfosten rechts angebunden." Der Stammtischbruder: "Und dann?" Der Bauer: "Dann habe ich mich wieder hingesetzt und das blˆde Vieh weiter gemolken. Als ich den Eimer voll hatte, hat die saublˆde Kuh ihn mit ihrem Schwanz umgesto?en." Der Stammtischbruder: "Das ist zwar sonderbar, aber doch kein Grund, sich so zu besaufen!" Der Bauer: "Manche Dinge sind einfach nicht zu erkl‰ren!" Der Stammtischbruder: "Was hast du dann gemacht?" Der Bauer: "Da ich kein Seil zum Anbinden mehr hatte, habe ich meinen G¸rtel genommen und damit ihren Schwanz am Deckenbalken angebunden. Dabei rutscht mir die Hose runter und meine Frau kommt rein - manche Dinge sind einfach nicht zu erkl‰ren!"

Ein amerikanischer Bauer ist bei einem ˆsterreichischen zu Besuch. Er fragt: Wie gro? sind deine Felder? Der ˆsterreichische Bauer antwortet: Ja schau da dr¸ben bei dem Stein ist die eine Grenze und dort der gro?e Baum ist die andere. Darauf der Amerikaner: Wenn ich mit dem Auto um meine L‰ndereien fahre brauche ich volle zwei Tage. Der ÷sterreicher: Ja so ein Auto hab ich auch schon mal gehabt!

"Raucht Ihr Pferd?" "Nein, wieso?" "Dann brennt ihr Stall!"

Der Bundeskanzler l‰sst sich von seinem Fahrer ¸bers Land kutschieren, um die B¸rgern‰he zu finden. In einem unachtsamen Moment ¸berf‰hrt der Fahrer am Dorfrand eine ¸ber die Strasse laufende Sau. Der Bundeskanzler l‰sst sofort den Fahrer den Besitzer der Sau suchen, um den Schaden zu ersetzen. Nach einiger Zeit hat der Fahrer auch den Bauern gefunden. "Hallo guter Mann, ich bin der Fahrer des Bundeskanzlers", stellte sich der Fahrer vor. "Ich habe soeben die Sau totgefahren!" - "Nicht schlimm, da haben Sie hundert Mark!"

Fritzchen, 10j‰hriger Sohn des Bauern geht mit dem Bullen durchs Dorf. Er trifft den Pastor. "Fritzchen, wo gehst Du denn mit dem Bullen hin?" "Na, zum Nachbarn, die Kuh decken!" "Aber Fritzchen", sagt da der Pastor entsetzt, "kann denn Dein Vater das nicht machen?" "Nee, Herr Pastor, sowas muss der Bulle schon selber tun...!"

Die B‰uerin klagt: "Gustav, Du wirst mir den Hahn schlachten m¸ssen. Er ist in letzter Zeit immer so unlustig!" "Glaubst Du", meint da der Bauer zweifelnd, "dass er danach lustiger wird...?"

Gespr‰ch unter B‰uerinnen: "Morgen fahre ich mit meinen Mann in die Stadt, da werden Schweine versteigert!" - "Und was meinst Du, was er bringen wird?"

Der Bauer verlangt f¸r seinen Zuchtstier ein kr‰ftigungsmittel: "Welches hatten Sie denn das letzte Mal?", fragt der Tierarzt. "Das weis ich nicht mehr, aber geschmeckt hat es nach Pfefferminze..."

Bei der Heuernte ist Brotzeit angesagt. "Endlich mal was Erfreuliches im Tagblatt", sagt der Bauer. "Was denn?" fragt der Knecht. "Hier - zwei Schinkenbrote und ein Apfel."

"Ihre K¸he weiden auf einer herrlich saftigen Wiese. Warum sind die jedoch vˆllig abgemagert?" - "Seit ich den Stier verkauft habe, fressen sie alle nur noch Vergissmeinnicht!"


Zurück zur Hauptauswahl

Weiter -->