E-Mail:  
Anmelden Abmelden  
   
 



   
 



   
 



   
 


 
www.dummschwaetz.de - die FUN-Seite OHNE Dialer!



Ein Professor erz‰hlt seinem Kollegen: "Du ich habe jetzt ein Mittel gefunden gegen Vergesslichkeit!" Fragt der: "Ja, was nimmst Du denn da?" "‰hhh, wie hei?t doch gleich diese Blume mit den Dornen...?" "Rose!" "Genau! Rosi, wie hie?s das Mittelchen doch gleich?"

Der Assistenzarzt macht seine erste Operation. Sein Professor schaut ihm dabei ¸ber die Schulter. "Nein, nein," ruft der Professor plˆtzlich, "nur den Blinddarm! Alles andere tun Sie schˆn wieder hinein."

Der zerstreute Professor kommt gebeugten Ganges nach Hause. "Lydia, Schatz, hol' mir bitte sofort einen Arzt! Ich kann nicht mehr aufrecht gehen." Der Arzt nach der Untersuchung: "In erster Linie mˆchte ich Ihnen raten, den obersten Hosenknopf aus dem dritten Knopfloch Ihrer Weste zu lˆsen."

Zwei Frauen haben schon immer etwas Probleme mit ihrer fehlender Oberweite. Irgendwann treffen sich die beiden beim Einkaufen. Die eine von ihnen hat mittlerweile deutlich an Oberweite zugelegt. "Mensch, wie hast Du das denn gemacht ?" "Ach, geh' einfach zum Professor Soundso in die Klinik, der operiert dich dann und alles klappt." Kurzentschlossen ist die Flachbusige auch schon am n‰chsten Tag im OP und der Professor wetzt das Messer. Bei der Operation stellt der Assistenzarzt jedoch auf einmal fest, dass die Narkotisierte ja nur bei der AOK versichert ist. "Ja, was machen wir denn da", gr¸belt der Professor, "so eine teure Operation bezahlen die doch gar nicht. Aber wenn sie schon mal narkotisiert ist..." Als die Frau aus der Narkose aufwacht und immer noch flachbusig ist, ist sie erschrocken. Aber der Professor beruhigt sie: "Tut mir leid, aber die AOK tr‰gt die Operation nicht, da haben wir eine g¸nstigere Lˆsung eingebaut: Wenn Sie einen gro?en Busen haben wollen, dann m¸ssen sie nur ein paar Mal mit den Armen auf und ab schlagen, dann pumpt sich der Busen auf !" Vierzehn Tage sp‰ter auf einer Fete trifft die Frau den Mann ihrer Tr‰ume. Sie schl‰gt einige Male mit den Armen auf und ab, und wirklich, der Busen bl‰st sich auf. "Aha", meint er und stampft einige Male mit dem Fu? auf den Boden, "Sie sind also auch bei der AOK versichert?"

Zwei Freundinnen unter sich: "...was regst Du Dich denn so auf, Du hast doch selbst Deine Verlobung mit diesem Arzt gelˆst?" "Schon, aber jetzt hat er mir eine Rechnung ¸ber 75 Hausbesuche geschickt..."

Zwei ƒrzte spielen Golf, als einer von beiden einen Herzanfall erleidet. Der andere sagt: "Ich kann Dich nicht behandeln, weil meine Kunstfehlerversicherung hier nicht greift. Aber ich hole Hilfe!" Spricht und verschwindet. Als er wiederkommt, f‰ngt er ganz ruhig wieder an zu putten. Darauf der Verletzte: "Was ist nun mit der Hilfe, kommt die bald?!!" "Ja ja, nicht so hastig, am Loch drei spielte ein Kollege, und er beeilt sich, die anderen lassen ihn durchspielen..."

Wundert sich der Arzt: "Ihr Sohn hat vor drei Tagen ein Geldst¸ck verschluckt und erst heute kommen sie mit ihm zu mir?" - "Wissen sie, Herr Doktor", antwortet der Vater, "so dringlich brauchen wir das Geld ja nun auch wieder nicht!"

Weshalb tragen Chirurgen einen Mundschutz beim Operieren? Damit sie das Messer nicht ablecken!

Was ist Heuchelei ? Wenn einem der Arzt 'Gute Besserung' w¸nscht.

Vier Chirurgen unterhalten sich, wer denn am einfachsten zu operieren sei: Der erste: "Ich denke, die Buchhalter. Man schneidet sie auf und findet ihre Organe durchnummeriert vor." Der zweite: "Ich w¸rde sagen, die Bibliothekare, denn wenn man die aufschneidet, dann findet man ihre Organe alphabetisch geordnet." Der dritte: "Vielleicht sind es aber doch die Elektriker, denn deren Organe sind nach einem Farbcode geordnet." Schlie?lich der vierte: "Aber nicht doch, es sind die Anw‰lte - sie sind herzlos, ohne R¸ckgrat, haben keine Eier und au?erdem sind Hirn und Arsch beliebig vertauschbar..."


Zurück zur Hauptauswahl

Weiter -->