E-Mail:  
Anmelden Abmelden  
   
 



   
 



   
 



   
 


 
www.dummschwaetz.de - die FUN-Seite OHNE Dialer!



Ein Mann ruft bei einer Familie an, ein kleiner Junge hebt ab. Der Mann fragt: "Ist Deine Mama da?" Der Junge antwortet mit leiser Stimme: "Sie ist im Keller." "Und Dein Vater?" fragt der Anrufer laut. "Der ist auch im Keller" fl¸stert der Junge. Mann: "Wenn das so ist, rufe ich wieder an." 15 Minuten sp‰ter, der Junge hebt wieder ab. Der Anrufer fragt mit forscher Stimme: "Ist Deine Mama jetzt da?" Der Junge mit vorgehaltener Hand: "Sie ist am Dachboden". Mann: "Und Dein Vater?" Der Bub mit vorgehaltener Hand: "Der ist auch am Dachboden". Anrufer w¸tend: "Was treiben die denn die ganze Zeit?" Darauf der Junge leise: "Sie suchen mich!"

Zwei Babywagen stehen im Park nebeneinander. Sagt das kleine M‰dchen in dem einen: "Bist Du ein Junge oder ein M‰dchen?" Sagt das andere Kind: "Wei? nicht." Sagt das kleine M‰dchen: "Heb' doch mal die Decke hoch ... weiter, ich sehe noch nix. Aha, du bist ein Junge!" Fragt der kleine Junge: "Und woran siehst Du das?" Antwortet das kleine M‰dchen: "Du hast hellblaue Strampelhosen an."

Der Mathelehrer sagt: "Die Klasse ist so schlecht in Mathe, dass sicher 90% dieses Jahr durchfallen werden." Ein Sch¸ler im Hintergrund: "Aber so viele sind wir doch gar nicht!"

Zwei kleine Br¸der ¸bernachten bei der Oma. Vor dem Schlafengehen sprechen sie noch ihr Abendgebet. Schreit der kleinere: "Lieber Gott, ich w¸nsche mir vom Christkind einen Gameboy, ein Skateboard und Eislaufschuhe!" Sagt der gro?e: "Was schreist Du denn so, der liebe Gott ist doch nicht schwerhˆrig." Antwortet der Kleine: "Der liebe Gott nicht, aber die Oma."

Der kleine Sohn darf mal wieder bei den Eltern im Schlafzimmer ¸bernachten. Nachts f‰ngt der Vater an, die Mutter zu befummeln. Die Mutter sagt: "Nein, nicht jetzt, der Kleine schl‰ft doch noch nicht. Geh in die K¸che und trink noch ein Bier." Vater rennt in die K¸che, kippt ein Bier ab, kommt zur¸ck zur Mutter und das Ganze geht von vorne los. "Nein", sagt die Mutter, "der Kleine schl‰ft immer noch nicht. Geh doch noch mal raus und trink noch ein Bier." Vater geht wieder in die K¸che und trinkt noch ein Bier, kommt zur¸ck, das gleiche Spiel wieder. "Bier ist jetzt alle", sagt er zur Mutter. "Dann geh' in die K¸che, im K¸hlschrank steht noch eine Flasche Sekt, der Kleine schl‰ft immer noch nicht." Der Vater geht wieder in die K¸che, macht die Flasche Sekt auf - der Korken macht einen ordentlichen Knall. Da richtet sich der Kleine im Bettchen auf und sagt: "Ach, Mama, h‰ttest Du ihn doch rangelassen, jetzt hat er sich erschossen!"

Der erste Schultag. Die Mutter, schon wieder im achten Monat schwanger, begleitet ihren Benny. Als der Lehrer kommt, zwinkert ihm Klein-Benny zu, deutet auf seine Mutter und sagt kichernd: "Das war ich!" Der Lehrer ziemlich verbl¸fft: "Das ist doch unmˆglich." "Doch - ich habe ihr die Anti-Baby-Pillen versteckt!"

Sagt das Br¸derchen zum Schwesterchen: "Du, wir kriegen jetzt Kabelfernsehen!" Schwesterchen: "Woher wei?t Du das denn?" Br¸derchen: "Ich habe gestern Abend bei Mami und Papi an der Schlafzimmert¸r gelauscht, und da hat Papi gesagt: wenn wir 2 satt kriegen, kriegen wir auch 3 satt!"

Eines Tages ging Fritzchen mit seinem Vater in den Wald. An einer Ecke fragte Fritzchen seinen Vater: "Papa was ist eine Sexifrau?" Der Vater antwortete: "Das ist Deine Oma." An der n‰chsten Ecke fragte Fritzchen wieder: "Papa was ist ein BH?" "Das ist ein Mantel." Nach dem Spazierengehen sah Fritzchen ein Schild und da stand drauf:"Wann habt Ihr das letzte mal gefickt?" Fritzchen fragt: "Was ist ficken?" Er antwortete: "Teetrinken." Am n‰chsten Tag kam seine Oma zu Besuch. Sie stand an der T¸r. Fritzchen machte die T¸r auf und sagte: "Hallo Sexifrau, zieh schon mal deinen BH aus, Mama und Papa sind schon am Ficken!"

Fragt das Kind die Oma: "Darf ich einen Handstand machen?" - "Ja, aber nur wenn die Buben Deine Unterhose nicht sehen". 10 Minuten sp‰ter kommt die Oma wieder rein und fragt: "Haben die Buben Deine Unterhose gesehen?" Darauf antwortete das M‰dchen: "Nein, ich hab sie ja ausgezogen".

"Mutti, wie lang bist Du schon mit Vati verheiratet?" "Zehn Jahre, mein Kind!" "Und wie lange musst Du noch?"


Zurück zur Hauptauswahl

Weiter -->